Reitpädagogik

Bei der Reitpädagogischen Betreuung werden Kinder in einem lockeren Setting, welches viel Freiraum und dennoch eine klare Struktur bietet, betreut. Wertschätzung, Spiel und Humor stehen im Mittelpunkt. Anhand verschiedener Übungen auf dem Pferd werden elementare Grundfertigkeiten wie Rhythmus, Gleichgewicht und Koordination gefördert. Gruppendynamische Prozesse unterstützen die Kinder dabei, aufeinander Rücksicht zu nehmen.

Reitpädagogische Einheiten bieten keine Reitstunden im klassischen Sinn, sondern können als Basis für einen später darauf aufbauenden Reitunterricht gesehen werden.

ELTERNSTIMMEN

Für meine Enkelin Anna (7 Jahre) war die Schnupperreitstunde bei der Reitpädagogin Karin Scharl ein unvergessliches Erlebnis. Da es ihr erster Kontakt mit Pferden war, war sie anfänglich eher ängstlich und sehr scheu, legte jedoch ihre Zurückhaltung schnell ab, da es Frau Scharl mit großem pädagogischen Einfühlungsvermögen, einer kindgerechten Methodik und ihrer hinreißend fröhlichen Art verstand, sie mit dem Tier vertraut zu machen. Ich traute meinen Augen nicht, als Anna schließlich stolz auf dem Pferd saß und sich sichtlich so wohl fühlte, dass sie den ganzen Weg zurück in die Reithalle ritt. Zuhause erzählte sie ihrem Bruder Ferdinand begeistert von ihrer Reitstunde mit dem Pferd Alisa.
Das nächste Mal will Ferdinand unbedingt mitkommen!
-Mag.a Elisabeth Einzinger

Karin Scharl

akadem. Supervisorin / Coach in Ausbildung unter Supervision (Uni Wien)
Diplom Lebens- und Sozialberaterin (psychologische Beratung)
Prozess- und Organisationsentwicklerin
Kinder- und Jugendcoach für gehirngerechtes Lernen
Entwicklungspädagogische Lerntrainerin EREL
Trainerin für Team- und Gruppendynamische Prozesse

karin.scharl@werden.co.at
+43 650 51 32 800

www.reiten-blumau.at